Success Story

Image

Auf dem Foto (v. rechts n. links):
Mag. Robert Neugebauer (Content Management AMS Österreich), Dr. Johannes Kopf (Vorstand AMS Österreich)

Wenn es um Serviceliebe geht,
hat Österreich einen klaren Lieblink!

Das Arbeitsmarktservice – kurz AMS – ist das führende Dienstleistungsunternehmen am österreichischen Arbeitsmarkt. Bereits mehr als ein Drittel der Jobsuchenden nutzt die Services des AMS online. Das Herzstück und zentrale Tool von ams.at ist der eJob-Room, mit rund 80.000 Stellenangeboten und etwa 260.000 Bewerber/innen Österreichs größte Job- und Personalbörse. Hier können Bewerber/innen direkt nach geeigneten Stellen suchen oder selbst eine Bewerbung online stellen und von Unternehmen gefunden werden.

Mit dem eAMS-Konto bietet das AMS für Unternehmen und Jobsuchende einen persönlichen Online-Zugang, dieser bietet die Möglichkeit, bei der Job- und Personalsuche vieles schnell und übersichtlich online zu erledigen. Unternehmen beantragen damit etwa Förderungen einfach per Mausklick und Jobsuchenden verschafft das eAMS-Konto einen klaren Überblick über Bewerbungen und die Auszahlungen des Arbeitslosengeldes.

Zu den am häufigsten genutzten Online-Services zählen Anträge auf Förderungen und auf Arbeitslosengeld. „Rund 68.000 Förderungen und 46.000 Arbeitslosengelder wurden bis dato online beantragt. Arbeitsuchende können derzeit online auf mehr als 70.000 freie Jobs in Österreich zugreifen“, so Johannes Kopf, Vorstand des AMS.

Die Services auf www.ams.at werden laufend ausgebaut. Skillmatching heißt dabei das Schlüsselwort der Zukunft. Und um schnell und einfach mit dem Smartphone eine neue Stelle zu finden, gibt es seit kurzem die AMS JobAPP als neuen Service.

ams.at - Jobs und Personal per Mausklick, selbstverständlich mit einer at-Domain!