Presse

Presseinformation - Salzburg 14.09.2015

Domain-Registry nic.at launcht Klickfänger-Kampagne

  • Offizieller Startschuss für die neue Klickfänger-Kampagne in Wien.
  • Unter dem Motto „Kleine Unternehmen mit großen Ideen aus .at“ holt nic.at innovative Klein- und Mittelbetriebe mit ihren Domainstrategien vor den Vorhang.
  • Unternehmer erfahren Tipps und Tricks zu erfolgreichen Marketing-Strategien im Internet und können sich mit ihrer .at-Domain ab sofort für den zweiten Teil der Kampagnen-Videos bewerben.

Ein Stück lauter schlug das KMU-Herz in der Wirtschaftskammer Österreich, als die neue Kampagne der Domain-Registry nic.at gelauncht wurde. Unter dem Motto „Kleine Unternehmen mit großen Ideen aus .at“ werden erfolgreiche Klickfänger - Klein- und Mittelbetriebe mit ihren innovativen Domainstrategien - vor den Vorhang geholt. Den offiziellen Startschuss gab nic.at-Geschäftsführer Robert Schischka mit der Präsentation der Kampagnen-Videos. „Mit den Kurzvideos stellen wir verschiedene KMU vor, die ihr Business dank Internet und dem richtigen Domainnamen in neue Dimensionen gebracht haben. Der Titel ‚Klickfänger‘ symbolisiert dabei sehr gut, wie sie mit Wendigkeit, Kreativität und aktivem Handeln zu ihren Klicks kommen“, kommentiert Robert Schischka den Kampagnenstart.

Ab sofort sind die fünf ersten Kurzvideos auf der Kampagnen-Website www.österreichsetztauf.at sowie in Online-Medien zu sehen und stellen dabei die Klickfänger gekonnt ins Rampenlicht. Ab dem 21. September 2015 startet zudem die WKO Telefit Show ihre Österreich Tour und hat die Klickfänger-Kampagne natürlich im Gepäck. nic.at will damit weitere Klein- und Mittelbetriebe zu positiven Internetstrategien inspirieren und ihnen Tipps und Tricks für eine gelungene Domainstrategie näher bringen.

Selbst Klickfänger? Jetzt für zweite Video-Serie bewerben!

Mit der Online-Kampagne und der Roadshow endet die Kampagne aber noch nicht. Kleine und mittlere Unternehmen können selbst zu offiziellen Klickfängern werden und mit etwas Glück selbst eine Folge der Klickfänger-Videos gewinnen. Alles, was sie dazu brauchen, ist eine .at-Domain und eine Bewerbung über die Kampagnen-Seite www.österreichsetztauf.at.

Robert Schischka freut sich schon auf die nächsten Klickfänger, machen gerade sie doch das KMU-Land Österreich aus. „Über 99% der heimischen Unternehmen sind Klein- und Mittelbetriebe. Ihnen die Möglichkeiten einer erfolgreichen Internetstrategie ohne Mega-Marketingabteilung zu zeigen, ist für den digitalen Zukunftsstandort von essentieller Bedeutung“, erklärt der nic.at-Geschäftsführer und meint abschließend: „Die Klickfänger-Kampagne mit und speziell für KMU ist daher eine logische Folge. Mit unserer Kampagne ‚Lieblinks der Nation‘ haben wir im letzten Jahr die 100 meistgeklickten .at-Domains vorgestellt. Neben den großen Vorzeigeunternehmen fielen dabei auch etliche kleine Unternehmen mit ihren kreativen und innovativen Internetstrategien auf. Sie sind leuchtende Beispiele, dass man auch als KMU im Internet gut aufgestellt sein kann.“

Rückfragehinweis:
Mag. Monika Pink-Rank
nic.at Leiterin PR & Marketing
Tel: 0662/4669-63
monika.pink-rank@nic.at